Vergleich mach reich!

Der Vergleich für Baufinanzierung

22. Februar 2017, Thomas Svensson     

Bei der Baufinanzierung geht es in der Regel um hohe Beträge, die zur Finanzierung anstehen. Gerade in diesem Bereich können Fehler oft richtig teuer werden. Der Vergleich macht reich! Es gibt mehrere Möglichkeiten, eine Immobilie zu finanzieren. Sei es über eine klassische Baufinanzierung, über den Bausparvertrag oder über eine Lebensversicherung.

Erkundigen Sie sich bei drei verschiedenen Filialbanken nach einem geeigneten Kredit, bekommen Sie unter Umständen genau drei unterschiedliche Empfehlungen, wie Sie das Geld am günstigsten aufnehmen sollten.

Günstig – im Sinne des Verkäufers – ist oft das Angebot, welches ihm den meisten Profit einbringt. Hier sollten Sie sich im Vorfeld unbedingt informieren, welcher Kredit für Sie persönlich am idealsten ist und auch immer mehrere Finanzierungswege in Betracht ziehen.

Sondertilgung

Der Immobilienkredit ist z.B. mit einer Sondertilgung zu vereinbaren. Ideal zum Beispiel, wenn Sie während der Laufzeit Gelder durch Erbschaft oder Lebensversicherung erwarten.

Kostenloser Vergleich für den Immobilienkredit

Nachfolgend haben wir Ihnen den seriösen Anbieter Bon-Kredit verlinkt. Hier können Sie in aller Ruhe den für Sie idealsten Immobilienkredit auswählen. Beachten Sie, dass über den Anbieter nur gebrauchte und bestehende Immobilien finanziert werden können.

Merke: Je mehr Sie an Eigenleistungen (Anzahlung) erbringen, desto niedriger der Zinssatz. Eine zu 100% finanzierte Immobilie ist in den meisten Fällen nicht nur heikel, sondern auch immer etwa 0,50 bis 0,75 Prozentpunkte teurer, als wenn eine 20%ige Anzahlung zur Verfügung steht.

Gebrauchte Immobilien finanzieren: Über Bon-Kredit

Bewerte diesen Beitrag: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Abstimmungen, Bewertung: 5,00 von 5)
Loading...