Seriös oder Abzocke?

Meinungen: Ist Maxda seriös?

11. April 2015, Thomas Svensson     

Ist die Maxda Darlehensvermittlung seriös?Für den Verbraucher wird es immer schwieriger, bei Kreditvermittlern die ‚Spreu vom Weizen‘ zu trennen. Unzählige ‚Möchtegernvermittler‘, wozu man die Kreditangebote bei bekannten Auktionshäusern sicherlich hinzurechnen kann, buhlen um die Gunst des Kunden.

Der Kreditinteressent aber fragt sich, wem kann ich noch trauen? Betreffend einiger – auch negativer – Beiträge in Internetforen möchte ich heute einmal die Frage klären, ob der in Speyer beheimatete Kreditvermittler Maxda vertrauensvoll arbeitet.

Ebenfalls, wie auch den Vermittler Bon-Kredit, gibt es Maxda schon recht lange am Markt.

Das Unternehmen Maxda, vielen auch durch die Werbung in TV-Spots bekannt, vermittelt Kredite über Banken, wobei vom Verbraucher Gelder von 3.000,- bis hin zu 100.000,- Euro aufgenommen werden können. Dies allerdings gilt nur, wenn Sie als Antragsteller über eine ‚unbelastete‘ Schufaauskunft verfügen. Für den Kredit ohne Schufa sind nirgendwo Darlehen in diesen Größenordnungen zu bekommen, auch wenn Ihnen das bei Angeboten in Auktionsportalen, wie z.B. eBay vollmundig versprochen wird. Definitiv nicht!

Direkt zur Maxda Darlehensvermittlung

Tipp: Auf Hausbesuche eines Kreditvermittlers sollten Sie sich keinesfalls einlassen!

Der Kredit ohne Schufa – Bei 5.000,- Euro ist Schluss!

Schweizer Kredite werden selbstverständlich nicht in unbegrenzter Höhe vergeben. Fix sind 5.000,- Euro (früher 3.500,-) pro Antragsteller realisierbar. Bei Lebensgemeinschaften also auch 10.000,- Euro, wenn beide über ein eigenes Einkommen verfügen.

Die Effektivzinsen für den Kredit sind laut Maxda-Webseite attraktiv niedrig. Effektiv heißt hier, dass  alle Kosten wie zum Beispiel die Vermittlungsprovision, die Zinsen sowie etwaige Abschlussgebühren und Restschuldversicherungen in den Angaben enthalten sind.

Unseriöse Kredite ohne Schufa Kredite über Auktionshäuser im Internet anzubieten, halte ich persönlich nicht für besonders ideal. Wenn sich die Anbieter dort dann noch ‚Kreditvermittler‘ nennen, verstößt dies sogar gegen geltendes Recht. Denn laut Gewerbeordnung muss in Deutschland jeder Kreditvermittler über eine Genehmigung verfügen, welche von der zuständigen Behörde ausgestellt sein muss. Sowohl das Unternehmen Maxda als auch die SWN Kreditvermittlung verfügen über diese behördliche Erlaubnis.

Versprechen, Kredite ohne Schufa zu 4,99% effektiv bieten zu können, sind ebenfalls höchst unseriös. Es gibt keine ‚Schufafreien Kredite‘ zu solchen Konditionen! Der von Maxda angebotene Jahreszinssatz ist – verglichen mit einigen Hausbankangeboten – ein Finanzschnäppchen. Nicht selten sind bei den ’seriösen‘ Banken vor Ort extrem höhere Effektivzinsen zu berappen.

Auch bei Maxda dürfte das Kreditangebot ‚ohne Schufa‘, welches sich an Personen mit negativer Schufaauskunft richtet, das bekannteste Produkt sein.

Direkt zur Maxda Darlehensvermittlung

Auch bei Maxda kein Kredit ohne Einkommen!

Ganz ohne Einkommen oder mit niedrigem Hartz4-Satz ist die Vergabe eines Darlehens nahezu ausgeschlossen. Wie sonst – wenn nicht durch ein gesichertes Einkommen – sollte die Rückzahlung der monatlichen Kreditraten gesichert sein?

Aber das ist bei ‚ganz normalen Banken‘ ebenfalls so. Kein Geld ohne Einkommen!

Anders lautende Versprechungen unseriöser Kreditvermittler sollten Sie einfach ganz schnell vergessen. Es gibt kein Darlehen ohne gesichertes Einkommen.

Seriöser Kreditvermittler

Ihr Thomas Svensson, Kreditexperte SWN24.com

Alternative zu Maxda:
Wie empfehlen Ihnen auch unseren Testsieger Bon-Kredit. Direkt zum Anbieter Bon-Kredit.