Voraussetzungen für Kreditgewährung

Wie hoch müssen beim Kredit Einkommen und Verdienst sein?

14. Juni 2014, Thomas Svensson     

Kreditraten genau errechnen

Das Einkommen bei jeder Art von Kredit muss in ausreichender Höhe vorhanden sein

Bei Aufnahme eines Kredits ist das zur Verfügung stehende Haushaltsbudget, also das monatliche Einkommen minus der Ausgaben, primäre und grundsätzliche Bedingung.

So ist für den Banker zur Bemessung der Kreditwürdigkeit neben der Bonität das Einkommen von besonderer Bedeutung.

Daher dürfte eine der ersten Fragen des Bankers lauten, wie es denn um das monatliche Nettoeinkommen steht, welches man der Bank als Sicherheit zur Verfügung stellen kann.

Verdient der Antragsteller überhaupt genügend Euro, um sich den Kredit leisten und die unproblematische Rückzahlung sicherstellen zu können?

Ohne stabiles Einkommen geht nichts!

Als eine der hauptsächlichen Voraussetzungen sollte bei Beantragung eines Darlehens immer ein sicheres Einkommen nachgewiesen werden können, denn das zählt bei Banken, Sparkassen und Kreditvermittlern als das A und O überhaupt. Wenngleich die Zahl der Personen ansteigt, die versucht, ohne Einkünfte ein Darlehen zu bekommen, gilt dennoch nach wie vor der Grundsatz: Ohne Moos nichts los! Ohne Einkommen keinen Kredit!

Tipp: Die Mindesthöhe der monatlich zur Verfügung stehenden Einkünfte lässt sich nicht pauschal festmachen, da es hier sehr auf die persönlichen Gegebenheiten des Antragstellers ankommt. Verheiratet, ledig, Kinder, kinderlos und/oder sind noch ältere Zahlungsverpflichtungen vorhanden?

Leider ist das zu niedrige Einkommen bei Kreditbeantragung immer wieder der Grund für die Absage durch die Bank. Der beliebte Kreditvermittler Bon-Kredit z.B. gibt als groben Richtwert vor, dass minimal ein monatliches Mindest-Netto-Einkommen von 900,- Euro vorhanden sein muss. Wenn Sie anderen Personen zum Unterhalt verpflichtet sind, kann sich dieser Wert auch weiter nach oben verschieben. Diese Einkünfte gelten für den klassischen Sofortkredit, also dem Kredit mit Schufaauskunft bei guter Bonität.

Mindesteinkommen beim so genannten Kredit ohne Schufa

Bei dieser ganz speziellen Darlehensform sollten Sie ein sicheres Einkommen von minimal 1.100,- Euro netto im Monat beziehen. Liegen die Einkünfte darunter, würde auch ein solventer Bürge mit einem entsprechend sicheren Einkommen in Frage kommen. Bürgschaftsübernahmen sollten Sie aber höchst skeptisch gegenüberstehen, denn bei Ausfall des Hauptkreditnehmers kommt der Bürge für die weiteren Zahlungen auf. Genau so, als hätte er selbst das Darlehen aufgenommen!

Tipps im Kreditportal SWN24.com

Thomas Svensson, leitender Onlineredakteur SWN Kredit

• Mein Kredittipp: Einkommen muss vorhanden sein

Nicht nur bei Banken benötigt man für den Kreditantrag ein sicheres Einkommen. Sind keine ausreichenden Einnahmen vorhanden, wird auch die Anfrage bei der Bon-Kredit Darlehensvermittlung abgewiesen. Erfüllen Sie die Voraussetzungen in Sachen „Einkünfte” nicht, beantragen Sie bitte keinen Sofortkredit!

Bei entsprechendem Budget fordern Sie bitte das Kreditangebot von Bon-Kredit über den folgenden Verweis an:

Angebot per Schnellkreditantrag kostenlos einholen

Seriöser Kreditvermittler

Ihr Thomas Svensson, Kreditexperte SWN24.com