Geringverdiener

Wie Sie den Kredit trotz eines kleinen Einkommens erhalten

05. April 2016, Thomas Svensson     

Kredit: Auszahlung auch bei kleinem Einkommen möglich?Eine Chance auch für Geringverdiener: Verbraucher können oft trotz eines kleinen Einkommens einen Kredit ausgezahlt bekommen, wenn sie für ihr Finanzierungsvorhaben die passende Bank und eine entsprechende Darlehenslaufzeit wählen.

Durch die Verlängerung der Laufzeit werden die zu zahlenden Monatsraten in ihrer Höhe zum Teil deutlich reduziert. Bei Wahl einer flexiblen Bank kann so also auch das Darlehen bei kleinerem Einkommen ermöglicht werden.

Die Wahl der passenden Bank

Jedes Geldinstitut prüft vor der Kreditvergabe, ob das laufende Einkommen für die Begleichung der fälligen Kreditraten ausreicht. Die meisten Banken verlangen zusätzlich ein Haushaltseinkommen oberhalb der Freigrenze für Lohnpfändungen.

Ein Einkommen unterhalb der Pfändungsgrenze kann je nach Kredithöhe und Laufzeit jedoch für die Begleichung der anfallenden Monatsraten ausreichen. Die Chance auf eine Kreditvergabe erhöht sich somit beträchtlich, wenn der Kreditnehmer eine Bank wählt, die sich mit einem für die Tilgung ausreichend hohen Einkommen begnügt und nicht auf die Pfändungsmöglichkeit beim Arbeitgeber für den Fall ausbleibender Kreditraten besteht.

Unterschiedliche Berechnung des Einkommens

Ein zweites Motiv für die Auswahl der passenden Bank liegt in der unterschiedlichen Berechnung des für die Kreditaufnahme maßgeblichen Einkommens. Gerade Personen mit geringen Einkünften im Hauptberuf beziehen häufig Nebeneinnahmen aus einer weiteren Tätigkeit. Viele Banken sehen diese als nicht dauerhaft gesichert an und führen ihre Haushaltsrechnung ausschließlich mit dem Haupteinkommen durch.

Tipp: Wer als Geringverdiener ein niedriges Gehalt und Nebeneinkünfte bezieht, wählt deshalb eine Bank, die diese zusätzlichen Einnahmen bei der Kreditantragsprüfung mitberücksichtigt.

Ob ein Geldinstitut Nebeneinkünfte bei der Kreditvergabe berücksichtigt, lässt sich meistens anhand der auf ihrer Webseite veröffentlichten Informationen erkennen. Als Alternative zu klassischen Banken bieten sich für die Kreditaufnahme trotz geringem Einkommen Plattformen zur Privatkredit-Vermittlung an, die geringere Ansprüche an den Mindestverdienst ihrer Kreditnehmer stellen. Tipp: Der seriöse Anbieter für Kredite.

Die Streckung der Laufzeit

Die Haushaltsrechnung bezieht sich nicht auf die Gesamthöhe des Kredites, sondern auf die anfallende Kreditrate. Diese monatliche Rate verringert sich mit steigender Laufzeit. Die Wahrscheinlichkeit der Annahme eines Kreditantrags bei niedrigem Einkommen nimmt deshalb mit der Länge der Kreditlaufzeit zu.

Der Kreditvermittler Bon-Kredit kooperiert mit Banken, die jede Art von Einkommen in die Haushaltsrechnung mit einfließen lassen.

Die meisten Banken bieten Verbrauchern bei Ratenkrediten Laufzeiten bis zu sieben Jahren an, bei einigen Geldinstituten lassen sich auf Wunsch auch längere Tilgungszeiträume bis zu zehn Jahren vereinbaren. Antragsteller mit geringem Einkommen wählen die größte mögliche Laufzeit, damit die Bank das gewünschte Darlehen mit hoher Wahrscheinlichkeit auszahlt.

Info: Lohnt es sich, statt eines Kredits einen Dispokredit aufzunehmen?

Auch nach Ablehnung ist oft durch Streckung der Laufzeit ein Darlehen möglich

Es ist durchaus möglich, nach der Ablehnung eines zunächst gestellten Antrages mit einer zu kurzen Laufzeit und deshalb zu hohen monatlichen Raten einen neuen Kreditantrag mit einer längeren Vertragsdauer bei derselben Kreditbank einzureichen. Wenige Banken unterbreiten einen solchen Vorschlag von sich aus im Ablehnungsschreiben. Das Ärgern über eine Kreditablehnung und die Verschlechterung des Schufa-Scores aufgrund zu vieler Kreditanträge können Verbraucher mit geringen Einkünften vermeiden, indem sie sich gleich für eine möglichst lange Laufzeit entscheiden.

Tipps im Kreditportal SWN24.com

• Mein Kredittipp

Lassen Sie von solchen „Angeboten” zum Hausbesuch die Finger. Versucht ein Anbieter, selbst wenn er tatsächlich Kreditvermittler wäre, Ihnen den Besuch nahezulegen, nehmen Sie besser komplett Abstand davon. Suchen Sie sich dann besser einen anderen – seriösen – Anbieter!

Fazit: Durch die Wahl des richtigen Finanzierungspartners eröffnet sich auch Klein- und Geringverdienern eine Chance auf Darlehen. Wir empfehlen Ihnen den seriösen Anbieter Bon-Kredit, weil hier ausschließlich auf kleinere, bodenständige Bankpartner zurück gegriffen wird.

Hier haben Interessenten die Möglichkeit, Darlehen zwischen 200,- und 100.000,- Euro beantragen zu können. Rasche Bearbeitung ( >> Wie lange dauert die Kreditgenehmigung?) wird garantiert. Sind kleinere Schufavermerke vorhanden, bedeutet das nicht automatisch die Kreditabsage.

Meine Empfehlung: Kostenloses Angebot anfordern

Seriöser Kreditvermittler

Ihr Thomas Svensson, Kreditexperte SWN24.com

Das sollten Sie wissen: Banken lehnen bei negativer Schufa (automatisch) ab. Beim diesem privaten Anbieter wird haargenau geprüft, in wie weit der Schufaeintrag relevant und mitentscheidend ist. Gab in den letzten drei Jahren beispielsweise eine Gehalts- oder Lohnpfändung, bzw. eine „Eidesstattliche Versicherung” wird es aber auch hier leider nichts mit der Finanzierung!