Finanzierungsfragen

Wann verjährt ein Kredit?

23. Januar 2017, Thomas Svensson     

Das Brandenburgische OLG hatte einen Fall (Aktenzeichen: 4 U 173/06) zu entscheiden, in dem es um die Verjährung eines Kredites ging. Verjährungsfristen gibt es für nahezu alle Rechtsgeschäft. Doch wann verjährt eigentlich ein Kredit?

Die Meinung der Richter: Ein Darlehen kann nicht verjähren, so lange der Kreditnehmer seine Raten bezahlt. Denn mit jeder monatlichen Ratenzahlung beginnt die Verjährung neu von vorn.

Die reinen Forderungen aus einem Darlehensvertrag sind üblicherweise nach drei Jahren verjährt. Dies aber nur, wenn nicht durch monatliche Ratenzahlung (auch eine der Bank erteilte Einzugsermächtigung gilt als Zahlung) der Wille zur Zahlung gezeigt wird.

So verjährt die Forderung rechtlich erst drei Jahre nach Zahlung der letzten Rate. 

Mein Tipp: Ratenkredite und auch Immobilienkredite kostenlos vergleichen über den seriösen Anbieter Bon-Kredit.

Ohne Risiko: Direkt zum kostenlosen Kreditvergleich

Seriöser Kreditvermittler

Ihr Thomas Svensson, Finanzierungsexperte SWN24.com

Bewerte diesen Beitrag: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Abstimmungen, Bewertung: 5,00 von 5)
Loading...